Innovationsforum “DigiTrans von Mikro zu Makro” am 20.02./21.02.2018 in Jena

Innovationsforum “DigiTrans von Mikro zu Makro” am 20.02./21.02.2018 in Jena Friedrich-Schiller-Universit├Ąt Jena, Servicezentrum Forschung und Transfer

Ziel des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Innovationsforums „DigiTrans von Mikro zu Makro“ ist es, ein Netzwerk zwischen bisher nicht kooperierenden Akteuren der Bereiche Mikropräzisionstechnik/Photonik (Mikro) mit Anwendungsunternehmen aus dem Bereich der Maschinen- und Anlagenbauer und der Automobilindustrie (Makro) zu initiieren, um Produkt-, Prozess- und Geschäftsmodellinnovationen vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) zu generieren. Im Rahmen des Vorhabens wird eine Expertenplattform aufgebaut, die einen offenen und überregionalen Austausch quer zu den Bereichen (Mikro)Präzisionsfertigung, Optik und Photonik, Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) sowie Anlagen- und Maschinenbau ermöglicht.

Ein besonderes Anliegen besteht darin, innovative Ideen, Technologien und Verfahren aus dem Bereich der Präzisionsfertigung für den Maschinen- und Anlagenbau nutzbar zu machen. Die hierfür wichtigen Querschnittstechnologien der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) und der Optik und Photonik sollen in neue Lösungsansätze einfließen.

Techniciency beteiligt sich am 20.02.2018 an dem Forum durch die  Leitung des Workshops II-5: Wissensbasierte Geschäftsmodelle

 


Übersicht: News